#1

du bist nicht deine gedanken.

du bist ein mensch, der gedanken hat. du stehst also quasi eine stufe darüber. und so hast du auch die kontrolle über deine gedanken. wenn du negative gedanken ständig wieder und wieder in deinem kopf wiederholst, dann brennen sie sich dort ein und du beginnst, die welt so zu sehen, wie du es dir selbst eingetrichtert hast.

natürlich kann man das ganze spiel auch andersherum spielen und den eigenen kopf mit positiven und ermutigenden gedanken vollhauen. denke nicht darüber nach, was du heute vermasselt hast, sondern was du prima hinbekommen und gemeistert hast. ich bin mir absolut sicher, dass es einige dinge gibt, auf die du wirklich stolz sein kannst.

du bist wunderschön.

du bist mutig.

du bist stark.

du bist klug.

du bist wichtig.

du bist liebenswürdig.

du bist wertvoll.

du bist süß.

du bist sexy.

du bist lustig.

du bist selbstsicher.

du bist entspannt.

du bist cool.

du bist einzigartig.

du bist perfekt.

du bist toll.

du bist sanft.

du bist glücklich.

du bist selbstbestimmt.

du bist sinnlich.

du bist gemütlich.

du bist groß.

du bist gut.


%d Bloggern gefällt das: